Allgemeine Geschäftsbedingungen der LOEWI GmbH (AGB)

Allgemeine Geschäfts-
bedingungen
der LOEWI GmbH (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der LOEWI GmbH, vertreten durch die Geschäftsführung:
Adrian Kapsalis, Philipp Merk, Calvin Devereux, mit Sitz am Agnes-Pockels-Bogen 1, 80992 München
(nachfolgend „LOEWI“, „wir“, „uns“ genannt).

1 Vertragsgegenstand, Geltungsbereich

1.1       
Für alle gegenseitigen Ansprüche aus und im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss zwischen LOEWI und Ihnen unter der Domain www.loewi.eu sowie www.loewi.com, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2       
Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden (oder von Dritten) werden ohne ausdrückliche Zustimmung von LOEWI nicht Vertragsinhalt; dies gilt auch dann, wenn LOEWI solchen Allgemeine Geschäftsbedingungen nicht ausdrücklich widerspricht.

1.3       
LOEWI betreibt unter der URL www.loewi.eu sowie www.loewi.com eine Online-Plattform, auf der Sie frei verkäufliche, nicht apothekenpflichtige Medizinprodukte in Form von medizinischen Selbsttests und Nahrungsergänzungsmittel erwerben. Die Leistungen von LOEWI umfassen die Entwicklung, die Vermarktung und den Vertrieb von Gesundheitsprodukten sowie damit im Zusammenhang stehender Dienstleistungen. Die auf der LOEWI-Plattform erworbenen Produkte können Sie zu Hause anwenden, um medizinische Selbsttests durchzuführen. Sofern eine Analyse und/oder Auswertung in einem Labor erforderlich ist, können Sie die entsprechenden durchgeführten Tests und dazugehörigen Materialien und Stoffe direkt an LOEWI zurück versenden. Bitte beachten Sie hierzu die Packungsbeilage und Gebrauchsanweisungen. Jedem Testkit liegt eine Online ID bei. Wenn Sie sich im Portal der LOEWI-Plattform in Ihrem Benutzerkonto einloggen, werden Sie aufgefordert die Online ID einzugeben. Dadurch wird die Online ID mit Ihrem Benutzerkonto verknüpft und der Test für Sie freigeschaltet. Bei Durchführung und Versand des Tests sind ausschließlich die der Lieferung beigefügten Materialien und Verpackungen zu verwenden. LOEWI leitet Ihren Test nebst der Online ID weiter an ein Labor, wo der Test analysiert und ausgewertet wird. Nach Auswertung des Tests übersendet das Labor die Ergebnisse nebst Online ID zurück an LOEWI, die diese für Sie in Ihrem Benutzerkonto bereitstellt.

1.4       
Neben der Bereitstellung der Selbsttests sowie der Ergebnisse der Durchführung bietet LOEWI unter www.loewi.eu bzw. www.loewi.com im Zusammenhang mit den von Ihnen durchgeführten Selbsttests zahlreiche Informationen an, die Ihnen helfen, über die bloße Einsichtnahme hinaus diese Testergebnisse besser zu verstehen und empfiehlt Ihnen ggf. alltagstaugliche Maßnahmen, um ggf. verbesserungswürdige Testergebnisse zu verbessern. Hierzu zählen Empfehlungen für Lebensmittel, auf die Sie verzichten sollten oder die Sie verstärkt zu sich nehmen sollten, Rezeptvorschläge, welche diese Lebensmittel enthalten, Ernährungspläne, Nahrungsergänzungsmittel, sowie allgemeine Tipps und Informationen dazu, wie Sie Ihren Gesundheitszustand und Ihr Wohlbefinden im Allgemeinen sowie in Bezug auf konkrete Aspekte verbessern können.

1.5       
Zum Zwecke der Analyse und Auswertung der von Ihnen erworbenen Produkte und damit durchgeführten Selbsttests sowie zur Bereitstellung der Ergebnisse und der vorgenannten Informationen in Ihrem Benutzerkonto ist es erforderlich, dass das jeweilige Labor, mit dem LOEWI hinsichtlich des betreffenden Produktes zusammenarbeitet, die im Rahmen dieser Analyse anfallenden Daten an LOEWI weitergibt und, dass damit sowohl dieses Labor als auch LOEWI diese Daten erheben und verarbeiten. Die Daten werden für das betreffende Labor jedoch stets und ausschließlich mit Ihrer Online ID verknüpft sein und keinen Rückschluss auf Ihre personenbezogenen Daten und Ihre Person zulassen. LOEWI wird die betreffenden Labore auf vertraglicher Basis entsprechend den geltenden Datenschutzbestimmungen zur Erhebung und Verarbeitung sämtlicher Daten unter strikter Einhaltung der geltenden Gesetze und Bestimmungen verpflichten.

2 Registrierung, Newsletter

2.1       
Sie haben die Möglichkeit, auf der LOEWI-Plattform durch Registrierung mit E-Mail-Adresse und einem von Ihnen selbst gewählten Passwort ein Benutzerkonto anzulegen.

2.2       
In diesem Benutzerkonto können Sie auch Ihren erworbenen Test mittels der Online ID freischalten. Das Benutzerkonto ist erforderlich, um die Ergebnisse der Analyse und Auswertung sowie die zusätzlichen, von LOEWI angebotenen Informationen und Empfehlungen über die LOEWI-Plattform abzurufen.

2.3       
Im Rahmen der Registrierung sendet LOEWI Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail und richtet ein Benutzerkonto für Sie ein, über das Sie Ihre persönlichen Daten selbst verwalten und aktualisieren sowie die Ergebnisse der Analyse und Auswertung der von Ihnen gekauften Produkte und durchgeführten Selbsttests abrufen können.

2.4       
Sie können Bestellungen ohne Benutzerkonto auf der LOEWI-Plattform tätigen.

2.5       
Als Kunde haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihr Benutzerkonto zu löschen. Bitte senden Sie uns dazu eine E-Mail an account@loewi.com. Ihre Daten werden dann schnellstmöglich gelöscht, soweit LOEWI sie nicht aufgrund gesetzlicher Vorschriften weiter speichern darf oder muss. Insbesondere werden die Informationen noch zur Erfüllung des Vertrages genutzt, bis die letzte vertraglich geschuldete Leistung erfolgt ist. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

2.6       
Wenn Sie sich für die LOEWI-Plattform registrieren, sind Sie verpflichtet, alle Informationen über Ihre Person vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass Ihre persönlichen Zugangsdaten vertraulich aufbewahrt werden und die Daten Dritten nicht unbefugt zugänglich gemacht werden.

2.7       
Sie dürfen nur ein Benutzerkonto bei LOEWI eröffnen. LOEWI behält sich vor, Mehrfachanmeldungen zu löschen und Sie ggf. bei einem Verstoß gegen diese Ziffer zu verwarnen oder das Benutzerkonto zu löschen.          

2.8       
Sie können sich auf der LOEWI-Plattform ferner durch Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse für einen E-Mail-Newsletter anmelden. Wir versenden dann zunächst eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link. Erst wenn Sie diesen Link anklicken, ist die Registrierung abgeschlossen. Nähere Informationen zum Newsletter können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Sie können den Newsletter jederzeit durch einen Link im Newsletter abbestellen; ferner enthält jeder Newsletter Informationen dazu, wie Sie ihn abbestellen können.

3 Vertrag und Vertragsabschluss

3.1       
LOEWI bietet Ihnen den Kauf von einzelnen Selbsttests, sowie Nahrungsergänzungsmitteln an.          

3.2       
Die Präsentation der Produkte auf der LOEWI-Plattform stellt kein bindendes Angebot von LOEWI auf Abschluss eines Vertrages zur Lieferung von Produkten und Durchführung von Analysen und Auswertungen dar. Vielmehr wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, Ihrerseits ein verbindliches Angebot zum Erwerb des von Ihnen gewählten Produkts abzugeben.

3.3       
Sie geben dieses Angebot ab, indem Sie nach Durchlaufen des Bestellvorgangs die Bestellung durch Aktivierung der Schaltfläche „bestellen“ absenden. Vor Abschicken der Bestellung können Sie die Bestelldaten jederzeit einsehen, ändern und löschen. Dazu können Sie anhand der Buttons der Seitennavigation bereits ausgefüllte Seiten und Felder wieder ansteuern und die eingegeben Informationen ändern.

3.4       
Nach der Bestellung wird Ihnen eine Bestellbestätigung per E-Mail an die von Ihnen beim Bestellvorgang angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Diese Bestellbestätigung ist keine Annahme des Angebots, sondern lediglich eine Information über den Eingang der Bestellung unter Wiedergabe der Bestelldaten.

3.5       
Der Vertrag über die Lieferung von Produkten kommt mit Zugang einer Auftragsbestätigung bzw. Rechnung zustande. Die Annahme des Angebots steht im freien Ermessen von LOEWI. Sie haben keinen Anspruch auf Annahme Ihres Angebotes und Abschluss des Vertrages.

3.6       
LOEWI gibt insbesondere keine Zusicherung, dass die auf der LOEWI-Plattform angebotenen Produkte und Leistungen in jedem Land außerhalb Deutschlands lieferbar, erhältlich oder abrufbar sind.

3.7       
Sofern die Analyse und Auswertung der von Ihnen gekauften und durchgeführten Selbsttests nicht von LOEWI selbst, sondern von einem Labor durchgeführt wird, richten sich die Analyse und Auswertung nach den Angaben in der Packungsbeilage und den Gebrauchsanweisungen. Der Abruf der Ergebnisse der Analysen und Auswertungen der von Ihnen gekauften und durchgeführten Selbsttests erfolgt durch das Aufrufen Ihres Benutzerkontos über die LOEWI-Plattform, die Freischaltung Ihrer Online ID und den Login mit den Zugangsdaten. Es öffnet sich eine Seite, auf der Ihre Selbsttests im Überblick dargestellt sind. Sie können einzelne Selbsttests mit der Maus anklicken, um die Ergebnisse einzusehen.

3.8       
Für Nutzer von www.loewi.eu und www.loewi.com ist die Vertragssprache deutsch.

3.9       
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit hier einsehen: www.LOEWI.com/agb

4 Vertrag zur Durchführung eines COVID-19 Antikörpertests

4.1       
Kunden haben die Möglichkeit, durch LOEWI einen kostenpflichtigen COVID-19 Antikörpertest durch einen Bluttest durchführen zu lassen (eine solche Analyse nachfolgend auch „SARS-COV-2-Analyse“). Im Rahmen der SARS-COV-2-Analyse wird auf das Vorhandensein von SARS-COV-2 spezifischen Antikörpern im Blut getestet. Detailliertere Informationen den von uns angebotenen SARSCOV-2-Analysen finden Sie unter https://loewi.com.

4.2       
Bei den SARS-COV-2-Analysen handelt es sich um Blut-Analysen, die auf das Vorhandensein von Antikörpern gegen das SARS-COV-2 Virus testen. Diese Heim-Analyse dient als Vor-Screening, ob eine weitere Analyse von öffentlichen Stellen durchgeführt werden sollte. Das bedeutet, dass die SARS-COV-2-Analysen zwar das Vorhandensein einer Immunität andeuten, jedoch nicht zu einer medizinischen Entscheidung ohne das Mitwirken eines Arztes führen sollten. Da bei falscher Probenabnahme ein falsches Ergebnis entstehen könnte, ist diese Analyse als ein Screening, jedoch ohne Mitwirken von Fachpersonal nicht als eindeutige Diagnose zu verstehen.

4.3       
Im Rahmen der Auswertung der SARS-COV-2-Analysen erhält der Kunde von LOEWI in elektronischer Form und / oder in Print-Form einen persönlichen Bericht mit den Analyseergebnissen (der „Analysebericht“).

4.4       
Die Regelungen in dieser Ziffer 2 gelten ausschließlich für Verträge betreffend die Durchführung von kostenpflichtigen SARS-COV-2-Analysen (siehe die Definition von SARS-COV-2-Analyse unten in Ziffer 2.2.1) und aller damit unmittelbar zusammenhängenden Leistungen, wie etwa die Übermittlung des auf der SARS-COV-2-Analyse beruhenden Analyseberichts (entsprechende Verträge werden nachfolgend auch „Vertrag zur Durchführung einer SARS-COV-2-Analyse“ genannt).

4.5       
Die Regelungen in dieser Ziffer 2 gelten nicht für den separaten Kauf von Produkten bei LOEWI (wie etwa den Kauf von Nahrungsergänzungsmittel), auch wenn diese Produkte für den Kunden auf Basis etwaiger Ergebnisse eines Analyseberichts erstellt werden. Die Regelungen in dieser Ziffer 2 gelten auch nicht für etwaige Zusatzbestellungen eines Analyseberichts (etwa, wenn der Kunde ein Zweitexemplar seines Analyseberichts erwirbt).

4.6       
Von der Leistungspflicht von LOEWI umfasst sind die Durchführung und Auswertung der SARS-COV-2-Analyse und die Übersendung des auf der SARS-COV-2-Analyse beruhenden Analyseberichts an den Kunden. Mit Blick auf den vorgenannten Online-Prozess ist auch die Übersendung des Probensets Teil der Leistungspflicht von LOEWI. Die sachgemäße Erstellung der Probe und die Übersendung der Probe an LOEWI liegt ausschließlich in der Verantwortung des Kunden.

4.7       
Mit dem Zugang des Analyseberichts beim Kunden ist die Leistungspflicht von LOEWI erfüllt und abgeschlossen. Unabhängig von etwaigen Empfehlungen in den Analyseberichten schuldet LOEWI gegenüber dem Kunden keinen bestimmten Erfolg, insbesondere nicht in Hinblick auf eine konkrete Veränderung der körperlichen Konstitution des Kunden.

4.8       
Die Durchführung der SARS-COV-2-Analyse und die Übersendung der Analyseberichte stehen unter der Bedingung, dass der Kunde die ihm übersandte datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung unterzeichnet an LOEWI übermittelt hat und die Probe sich in dem für die ordnungsgemäße Durchführung der SARS-COV-2-Analyse erforderlichen Zustand befindet. Das heißt, dass LOEWI von der Pflicht zur Durchführung der SARS-COV-2-Analyse befreit wird, wenn die zuvor genannten Bedingungen nicht erfüllt sind. Sollte die eingegangene Probe nicht verwertbar sein, übersendet LOEWI dem Kunden erneut ein Probenset zur Erzeugung einer neuen Probe. Dem Kunden entstehen dadurch keine weiteren Kosten (LOEWI wird dies maximal 5 Mal tun).

4.9       
Sollte der Kunde seine datenschutzrechtliche Einwilligung zur Durchführung der Analyse und der Erstellung der Analyseberichte widerrufen haben, bricht LOEWI unverzüglich nach Erhalt der Widerrufserklärung die Analysearbeiten ab und vernichtet die Probe.

4.10    
Die SARS-COV-2-Analysen sowie die Erstellung der Analyseberichte werden entsprechend dem allgemeinen Stand der Wissenschaft und Technik durchgeführt. Es gilt das Folgende: Die Analyse ist von Qualität der Probe und Transportbedingungen. Dem Stand der Wissenschaft und Technik für Analysen entspricht es, dass aufgrund von technischen Limitierungen keine 100%ige Genauigkeit solcher Analysen gewährleistet werden kann.

5 Widerrufsrecht

5.1       
Verbraucher ist nach §13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Die Bestimmungen und die Belehrungen dieses Abschnitts gelten für Sie, soweit Sie Verbraucher im Sinne der vorgenannten Definition sind.

5.2       
Beim Abonnement-Modell und der Mitgliedschaft, die Ihnen LOEWI zur Bestellung auf der LOEWI-Plattform zur Verfügung stellt, handelt es sich um Kaufverträge zur regelmäßigen Lieferung von gleichartigen Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg. Die gelieferten Waren werden in ihren wesentlichen Artmerkmalen übereinstimmen, wobei geringfügige Abweichungen nicht schaden.

5.3       
Bei Ausübung des Widerrufsrechts haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

5.4       
Kunden, die ein ‚Right to reject’ gemäß Section 20,22 Consumer Rights Act 2015, United Kingdom geltend machen, haben ebenfalls die Kosten der Rücksendung bzw. Abholung zu tragen.

6 Widerrufsbelehrung

6.1       
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat bzw. wenn Sie gleichartige Waren im Rahmen einer regelmäßigen Lieferung über einen festgelegten Zeitraum hinweg bestellt haben, an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

6.2       
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

6.3       
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

6.4       
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. 

6.5       
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

6.6       
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

6.7       
Haben Sie verlangt, dass eine Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

6.8       
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde sowie bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte folgendes Formular aus und senden Sie es an:

LOEWI GmbH,
Agnes-Pockels-Bogen 1,
80992 München,
account@loewi.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*):

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Datum

*Unzutreffendes bitte streichen

7 Abwicklung Ihres Widerrufs

7.1       
Die nachstehend beschriebenen Vorgehensweisen sind unabhängig von der wirksamen Ausübung Ihres Widerrufsrechts und keine Voraussetzung für die Ausübung des gesetzlichen Widerrufsrechts und schränken dieses in keiner Weise ein.

7.2       
Vermeiden Sie bitte Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Soweit Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte zur Vermeidung von Transportschäden für eine geeignete Verpackung.

8 Preise und Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt

8.1       
Die jeweils von LOEWI angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise und enthalten die jeweils geltende Mehrwertsteuer sowie grundsätzlich auch etwaige Gebühren (z.B. Versandkosten). Im Einzelfall ist es jedoch möglich, dass zu einzelnen Gebühren, insbesondere den Zustellgebühren, besondere Regelungen gelten. Ist dies der Fall, werden Sie hierüber direkt im Rahmen der Produktdarstellung auf der LOEWI-Plattform sowie im Laufe des Bestellprozesses entsprechend informiert. Bei Wareneinfuhren in Länder außerhalb Deutschlands können aufgrund von Exportbeschränkungen Einfuhrabgaben und Steuern anfallen, die Sie zu tragen haben. Sie sind für die ordnungsgemäße Begleichung der gegebenenfalls anfallenden Zölle, Steuern und Gebühren verantwortlich.

8.2       
LOEWI ist im Falle von Abonnements berechtigt, nach Ablauf einer Mindestlaufzeit den Preis angemessen anzuheben. LOEWI hat den Kunden hierauf mit angemessener Frist hinzuweisen und ihm dabei ausdrücklich die Möglichkeit zum Widerspruch und zur Kündigung einzuräumen. Im Falle eines Widerspruchs ist LOEWI berechtigt, das Abonnement aus wichtigem Grund zu kündigen.     

8.3       
Der Bruttokaufpreis wird Ihnen vor dem zahlungspflichtigen Abschluss des jeweiligen Bestellvorgangs durch den Button „bestellen“ angezeigt.

8.4       
LOEWI bietet verschiedene Zahlungsmöglichkeiten an (z.B. Paypal), ohne jedoch dazu verpflichtet zu sein, ein bestimmtes Zahlungsverfahren in Zukunft anbieten zu müssen. Nähere Informationen zu den jeweils akzeptierten Zahlungsverfahren finden Sie auf der LOEWI-Plattform. Lieferungen im Rahmen eines Abonnements können nur per Kreditkarte bezahlt werden.

8.5       
Die gelieferte Ware bleibt ungeachtet ihrer Auslieferung bis zu ihrer vollständigen Bezahlung im Eigentum von LOEWI.

9 Lieferung und Versand

9.1       
Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Versendung der Ware an die von Ihnen angegebene Lieferadresse.

9.2       
Der Versandweg wird von LOEWI bestimmt.

9.3       
LOEWI ist zu Teillieferungen berechtigt. Im Falle der Teillieferung, die durch LOEWI veranlasst oder Ihnen angeboten wurden, erfolgen die Nachlieferungen versandkostenfrei. Im Falle von Teillieferungen auf speziellen Kundenwunsch werden die Versandkosten für jede Teillieferung berechnet.

10 Vertragsdauer und Kündigung

10.1    
Der Vertrag über die Einrichtung und Nutzung des Benutzerkontos läuft auf unbestimmte Zeit. Sie können den Vertrag jederzeit durch Kündigungserklärung in Textform, schriftlich oder per E-Mail an LOEWI GmbH, Agnes-Pockels-Bogen 1, 80992 München, team@loewi.com kündigen.

10.2    
Die Kündigung des Benutzerkontos umfasst nicht die ggf. erfolgte Registrierung für den Versand des Newsletters und sonstiger Neuigkeiten von LOEWI. Sollten Sie den Newsletter nicht länger erhalten wollen, können Sie sich jederzeit durch Klicken des entsprechenden Links, den jeder Newsletter enthält, vom Erhalt des Newsletters abmelden. Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

10.3    
Der Vertrag über eines von angebotenen Abonnements wird für eine unbestimmte Zeit geschlossen. Das Abonnement kann jederzeit, jedoch frühestens nach Lieferung der beiden ersten Selbsttests des Abonnements durch Übermittlung der Kündigungserklärung in Textform, schriftlich oder per E-Mail durch den Kunden oder den Verkäufer gekündigt werden. Eine Kündigung, die nicht bis zwei Tage vor dem nächsten regelmäßigen Versandtermin um 23.59 Uhr eingeht, wird erst nach dem nächsten Versandtermin wirksam.

10.4    
Die Kündigung eines Abonnements lässt das Benutzerkonto unberührt.

11 Haftung

11.1    
LOEWI bietet unter www.loewi.com weder medizinische Behandlung an, noch bietet LOEWI ärztliche Beratung an. Die auf www.loewi.com bereitgestellten Informationen und Empfehlungen stellen keinen ärztlichen Rat dar. Sie dienen lediglich als allgemeine Orientierungshilfe. Die Informationen und Empfehlungen sind weder dazu gedacht, noch sind sie dazu geeignet, Krankheiten zu diagnostizieren, zu bekämpfen oder zu verhindern. Die Leistungsbeschreibung und alle sonstigen Hinweise auf den Domains von LOEWI und  in der App sind bindend. Soweit zutreffend gelten ergänzend diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen entsprechend.

11.2    
Ergänzend zu Punkt 5.1. gilt für SARS-COV-2-Analysen, dass alle mit diesem Produkt in Bezug stehenden Informationen genereller natur sind. LOEWI stellt keine akute Krankheit fest und spricht keine Empfehlungen aus. Bereitgestellte Informationen stellen keinen ärztlichen Rat dar. Für SARS-COV-2-Analysen stellt LOEWI ausschließlich die Ergebnisse der Laboranalyse bereit.

11.3    
Schadensersatzansprüche wegen Pflichtverletzung und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegenüber LOEWI als auch gegenüber ihren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen.

11.4    
Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht, wenn der Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde, sowie bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, d.h. solcher Pflichten deren Erfüllung eine ordnungsgemäße Durchführung eines Vertrages überhaupt erst ermöglicht, auf deren Einhaltung Sie daher regelmäßig vertrauen dürfen und deren Verletzung auf der anderen Seite die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet.

11.5    
Die Haftungsbeschränkung gilt außerdem nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn LOEWI die Pflichtverletzung zu vertreten hat.

11.6    
Die Beschränkung gilt weiterhin nicht für Schäden, die auf dem Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft beruhen oder für die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist.

12   Gerichtsstand

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem geschlossenen Vertrag ist München, wenn Sie Kaufmann im Sinne des HGB, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind; ferner im Fall, dass Ihr Sitz oder Ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort nach Vertragsschluss aus dem Geltungsbereich der Zivilprozessordnung verlegt wird oder im Zeitpunkt einer Klageerhebung unbekannt ist.

13   Sonstiges

13.1    
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Für Kunden, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen EU-Mitgliedsstaat als Deutschland haben, bleiben etwaige zwingende Bestimmungen des dort geltenden Rechts von der Wahl des deutschen Rechts unberührt.

13.2    
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen den gesetzlichen Regelungen widersprechen und unwirksam sein, so bleiben die Regelungen im Übrigen hiervon unberührt.

13.3    
LOEWI ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern, sofern die entsprechenden Änderungen an diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Sie zumutbar sind. Sie werden vorab schriftlich oder per E-Mail zu allen derartigen Änderungen oder Nachträgen benachrichtigt. Wenn Sie solchen Änderungen oder Nachträgen nicht innerhalb von sechs Wochen nach Erhalt der betreffenden Benachrichtigung schriftlich widersprechen, gelten sie als von Ihnen akzeptiert. LOEWI wird Sie zum Zeitpunkt der Benachrichtigung ausdrücklich über Ihr Recht zum Widerspruch sowie die Konsequenzen Ihres Schweigens informieren.

14 Streitbeilegung für Verbraucher

14.1    
Die EU-Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die OS-Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr

14.2    
Verbraucher haben die Möglichkeit, sich für die Beilegung ihrer Streitigkeiten an die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V., https://www.verbraucher-schlichter.de zu wenden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder bereit noch verpflichtet.

Stand 01.05.2020