#loewiinsights Wissenschaft: Omega-3-Fettsäuren für die sportliche Leistung – wer profitiert?

Wissenschaftliche Artikel – endlich verständlich

Wir lieben Wissenschaft und möchten unser Wissen mit euch teilen! Immer wieder werden interessante Studien rund um das Thema Ernährung in Fachzeitschriften veröffentlicht. Ein paar dieser Studien möchten wir euch in unseren #loewiinsights vorstellen.

Thielecke F, Blannin A. Omega-3 Fatty Acids for Sport Performance-Are They Equally Beneficial for Athletes and Amateurs? A Narrative Review. Nutrients. 2020 Nov 30;12(12):3712. doi: 10.3390/nu12123712. PMID: 33266318; PMCID: PMC7760705.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33266318/

Was ist der #loewiinsight?

Omega 3-Fettsäuren im Sport werden diskutiert.

Omega 3-Fettsäuren gehören zu den sogenannten ungesättigten Fettsäuren und die bekanntesten Vertreter sind DHA (Docosahexaensäure) und EPA (Eicosapentaensäure). Deren Zufuhr ist in Europa allerdings allgemein zu gering; in 74 % der EU-Länder liegt die Aufnahme unter der Empfehlung von 250 mg EPA und DHA für Erwachsene.

In den letzten Jahren wurde die Rolle von Omega-3-Fettsäuren im Sport zunehmenden diskutiert. Aber können Omega 3-Fettsäuren wirklich die Leistung, die Erholung und das Risiko für Krankheiten oder Verletzungen von Sportler*innenpositiv beeinflussen? Dazu wurde entsprechende Fachliteratur recherchiert und eingeordnet.

Warum ist das relevant?

Optimale Performance ist das A und O.

Leistung maximieren, Erholung optimieren und das Risiko für Krankheiten oder Verletzungen minimieren, das steht im Leistungssport aber auch im ambitionierten Amateursport an erster Stelle; natürlich ohne Doping! Eine gesunde Ernährung mit wichtigen Nährstoffen ist deshalb neben einem bestmöglichen Trainingsplan eine tragende Säule für eine optimale Performance.

Welche Ergebnisse liegen vor?

EPA und DHA spielen eine Rolle zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit.

In dieser Literaturrecherche von Thielecke et al zeigte sich, dass EPA und DHA tatsächlich eine Rolle bei der Verbesserung der Leistungsfähigkeit, Ausdauer und Erholung spielen. Der Großteil der Evidenz stammt aus Studien mit Amateursportler*innen und nicht aus dem Leistungssport. In der Praxis können Leistungs- und wahrscheinlich noch mehr Amateursportler*innen von der Einnahme dieser Fettsäuren profitieren. Positive Ergebnisse treten nach etwa 6 bis 8 Wochen auf und scheinen im Amateursport konsistenter zu sein, so dass diese wahrscheinlich niedrigere Dosen über einen kürzeren Zeitraum benötigen als Leistungssportler*innen.

Fazit

Mit LOEWI das Fettsäureprofil bestimmen lassen.

Eine optimale Zufuhr bzw. ein optimaler Blutwert von EPA und DHA ist wichtig für eine optimale Leistungsfähigkeit. LOEWIs Bluttest beinhaltet daher nicht nur die Bestimmung von Vitaminen und Mineralstoffen, sondern analysiert auch das Fettsäureprofil, natürlich inklusive DHA und EPA. So können Amateur- und Leistungssportler*innen überprüfen, ob sie bestimmte Fettsäuren supplementieren sollten.

Hier kannst du deine Blutwerte ganz einfach von zuhause aus bestimmen lassen.

Alle Vitamine, Mineralien und Vitalstoffe, die du brauchst, in einer Dose. 100% personalisiert.

Alle Vitalstoffe, die du brauchst, in einer Dose. 100% personalisiert.

Analysiere deinen Nährstoffhaushalt ganz einfach von zu Hause aus.

Vereinbare eine kostenlose Sprechstunde mit einem Ernährungsexperten.

Vereinbare eine kostenlose Sprechstunde mit einem Experten.