Ernährung und COVID-19

Was ist COVID-19? Was ist der Unterschied zu einer Grippe? Welchen Einfluss hat die Ernährung bei einer Infektion mit COVID-19? Können Supplemente vor einer COVID-19-Infektion schützen?

Eine Erkältung (grippaler Infekt), die echte Grippe (Influenza) und die Infektion mit COVID-19 haben eine Gemeinsamkeit: Sie sind Virusinfektionen und können nicht mit Antibiotika behandelt werden. Die Infektionen unterscheiden sich in ihrem Krankheitsverlauf, der Krankheitsdauer und der Symptomatik. Das Verschleppen einer dieser Infektionen kann schwerwiegenden Folgeerkrankungen führen. Wird eine Virusinfektion nicht ausreichend auskuriert, können die Viren auf andere Organe übergehen. Entzündungen der Nasennebenhöhlen, der Lunge und des Herzmuskels können die Folge sein.

Die wichtigsten Symptome auf einen Blick

Erkältung, Grippe und COVID-19

Erkältung Grippe COVID-19
Husten
schleimig
trocken/schleimig
trocken
Fieber
selten
häufig
fast immer
Atemnot
selten
möglich
häufig
Schnupfen
fast immer
selten
selten
Gliederschmerzen
häufig
fast immer
selten

Bei Augenjucken oder Niesreiz könnte es sich auch um eine Allergie handeln.

Wie kann ich mich vor Corona schützen?

Vorbeugende Maßnahmen helfen, sich und andere zu schützen.

Zum jetzigen Zeitpunkt liegt noch kein Impfstoff gegen COVID-19 vor. Jedoch können bis dahin vorbeugende Maßnahmen gegen Coronaviren getroffen werden. Ein ausreichender Abstand zu Mitmenschen, das Tragen einer Mund-Nasen-Maske und regelmäßiges Händewaschen kann nicht nur die eigene Gesundheit schützen, sondern auch die aller anderen.

Wie beeinflusst die Ernährung das Immunsystem?

Vitamine und Mineralstoffe tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

Das Immunsystem hilft dem Körper bei der Bekämpfung jeglicher Infektionen. Bereits vor der Ansteckung sollte das Immunsystem mit seinen gesamten Abwehrkräften zur Verfügung stehen. Dabei nimmt die Ernährung für den körpereigenen Schutzmechanismus einen hohen Stellenwert ein. Vitamine, wie Vitamin A, B6 und B12, C, D sowie Folsäure und Mineralstoffe wie Eisen, Zink, Selen und Kupfer tragen zur normalen Funktion des Immunsystems bei.

Es gibt keine Immunbooster gegen COVID19.

Vitamin D, auch bekannt als das Sonnenvitamin, reguliert nicht nur den Knochenstoffwechsel, es hat ebenfalls Einfluss auf eine intakte Immunabwehr. Derzeit wird besonders intensiv an dem Einfluss des Vitamin D-Spiegels auf den Schweregrad des Krankheitsverlaufs bei COVID-19 geforscht. Es gibt jedoch keine Hinweise darauf, dass Vitamin D vor COVID-19 schützt. Lies dazu auch unseren Beitrag zu Vitamin D im LOEWI-Magazin.

Wieviele und welche Nährstoffe benötigt man?

Der Bedarf des Körpers ist individuell.

Der Bedarf des Körpers an Nährstoffen variiert individuell. Daher sollte eine zusätzliche Einnahme von Mineralstoffen und Vitaminen auch immer abgewogen werden. Durch eine Blutanalyse und einen präzisen Fragebogen wird bei LOEWI die optimale Menge an Vitaminen und anderen Nährstoffen individuell ermittelt. So wird aufgeschlüsselt, welche Nährstoffe, in welcher Menge die einzelne Person benötigt. Auf der Grundlage personenbezogener Daten werden personalisierte Ernährungsempfehlungen und ein Nahrungsergänzungsmittel erstellt, um den Körper bestmöglich zu versorgen. Anders als bei standardisierten Pillen und Tabletten ist eine Über- oder Unterdosierung durch das individuell hergestellte Granulat ohne Füllstoffe ausgeschlossen. Lies dazu auch das LOEWI-Magzin Entwicklung personalisierter Nahrungsergänzungsmittel.

Alle Vitamine, Mineralien und Vitalstoffe, die du brauchst, in einer Dose. 100% personalisiert.

Alle Nährstoffe, die du brauchst, in einer Dose. 100% personalisiert.

Analysiere deinen Nährstoffhaushalt ganz einfach von zu Hause aus.

Finde heraus, ob dein Körper Antikörper gegen das Virus entwickelt hat.

Vereinbare eine kostenlose Sprechstunde mit einem Ernährungsexperten.